Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antikriegstag 2020

Wie jedes Jahr erinnern vor allem Friedensinitiativen, linke Parteien, Kirchen und Gewerkschaften an den Beginn des ersten Weltkriegs. Am 1.9. 1939 überfiel die deutsche Wehrmacht Polen und begann damit den schrecklichen 2. Weltkrieg mit seinen verheerenden Folgen.

Auch heute noch heißt es daran erinnern was Kriege anrichten, vor allem aber auch wie sie entstehen und wer davon profitiert. Erfreulicherweise ist in diesem Jahr auch der DGB – der deutsche Gewerkschaftsbund – mit einem Appell an die Öffentlichkeit dabei und rief zu zahlreichen Aktionen auf. In Regensburg war die Initiative Gewerkschaft gegen Krieg in Kooperation mit dem Regensburger Friedensnetzwerk wieder wie auch in den letzten Jahren aktiv und lud um 18 Uhr zum Regensburger Neupfarrplatz ein. Auch DIE LINKE vor Ort ist Mitglied im Regensburger Friedensnetzwerk und war auch heuer wieder dabei.

Forderungen des Bündnisses lauten:

  • Respektierung von Grundgesetz und Völkerrecht!
  • Stopp aller Auslandseinsätze der Bundeswehr! Keine
    Beteiligung der Bundeswehr am sogenannten „Krieg
    gegen den Terror“ in Afghanistan, Syrien, Irak, Mali und
    anderswo!
  • Keine Kollaboration mit Regimes, die den „IS“ fördern, insbesondere der Türkei!
  • Stopp aller Rüstungsexporte!

Es sprachen Jack Pritscher (IG Metall), Gotthold Streitberger (BI Asyl) und Monika Brandl (Verdi). Es singt die Songgruppe Regensburg


Eva-Maria Schreiber Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Regensburg

Ihre Kandidatin zu den Bundestagswahlen am 26. September

Aufbruch für ein gerechtes Land !

Veranstaltung von Fraktion DIE LINKE im Bundestag mit Eva-Maria Schreiber (MdB DIE LINKE) - Rathausplatz Regensburg - 20.Juli - 10 Uhr

Die Pandemie hat wie unter einem Brennglas deutlich gemacht, was in unserem Land schief läuft. Vieles davon haben wir bereits lange vor der Corona-Krise kritisiert und Lösungsvorschläge im Bundestag eingebracht. Und wir werden nicht locker lassen: Für Millionen Menschen in diesem Land geht es um schnelle, konkrete Hilfen, aber auch um grundlegende Weichenstellungen, die wir jetzt in Angriff nehmen müssen, damit nicht wieder einmal diejenigen die Kosten der Krise tragen müssen, die schon jetzt am meisten unter ihr leiden. Es geht um einen Aufbruch für ein gerechtes Land. Dafür steht die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, darüber wollen wir mit Ihnen vor Ort in Regensburg auf dem Rathausplatz vor dem Alten Rathaus diskutieren.

Mit: Eva-Maria Schreiber, Bundestagsabgeordnete für Regensburg,
Musik und vielen Gästen aus Politik und Gesellschaft.

 

So erreichen Sie uns

DIE LINKE. Kreisverband Regensburg

Obermünsterstraße 4
93047 Regensburg
Telefon 0159-06015675
info@dielinke-regensburg.de

ferner:
Bürgerbüro MdB Eva-Maria Schreiber
E-Mail:
eva-maria.schreiber.ma06@bundestag.de
Telefon: 0941-78844261

www.eva-maria-schreiber.de


Übliche Öffnungszeiten:
Mo 9:00 - 12:00 / 14:00 - 17:00
Mi 13:00 - 18:00
Do 9:00 - 12:00 / 14:00 - 17:00
wegen Corona aber nur sporadisch besetzt

Aus der Linksfraktion

Erfahren Sie mehr auf der Website unserer Stadträtin Irmgard Freihoffer

https://linksfraktion-regensburg.de/

Links Bewegt - Das neue Online-Magazin der LINKEN

Links Bewegt Magazin